News

Sicherheitsnormen

Interviews

Daniel Ardüser

Velosolutions

Velosolutions

Mit Schweiss und Handarbeit den Bikesport fördern

Der Mountainbikesport ist ein boomender Markt im alpinen Tourismus. Velosolutions aus Flims realisiert hierfür Bikeparks, Pumptracks, und Trails und berät Gemeinden und Regionen im In- und Ausland in Konzeption und Umsetzung von Mountainbike-Infrastrukturen. Dahinter stecken viel Erfahrung, Schweiss und Handarbeit. Claudio Caluori, Gründer von Velosolutions, erzählt davon…

 

GLOVE:

Bike-Infrastrukturen feiern weltweit grosse Erfolge und gehören spätestens seit diesem Sommer auch in der Schweiz zum allgegenwärtigen Ferien- und Freizeitangebot. Was sind die Gründe, dass sich Biken zu einem so grossen Markt entwickelt hat? 

Claudio Caluori:

Die Gründe sind vielfältig. In der Schweiz hat der Radsport seit Urzeiten eine grosse Bedeutung. Grosse Aushängeschilder wie Nino Schurter und Fabian Cancellara tragen natürlich dazu bei. Spezifisch im Mountainbike Sport hat natürlich auch dazu beigetragen, dass man immer mehr Anfänger taugliche Trails plant und baut, was den Einstieg in den Sport stark vereinfacht.

Velosolutions Fahrtechnik Zentrum Allg%C3%A4u 1 - Velosolutions - Stichschutzhandschuhe

Der alpine Tourismus hat dieses Marktsegment bereits für sich entdeckt. Oft aber fehlt eine fundierte Strategie und durchdachte Umsetzung. Nicht selten kommt es deshalb zu Raum- und Nutzungskonflikten mit anderen Erholungssuchenden. Sind nachhaltige Lösungen absehbar?

Das Fehlen einer Strategie ist Geschichte. Heutzutage lassen sich Tourismusorganisationen und Kantone gut beraten und planen und bauen ihre Mountainbike Trails unter Berücksichtigung aller Interessensgruppen. Das heisst: Wanderer, Jäger, Naturschützer, Landbesitzer, Behörden und Biker.

Pump Track Gempen klein - Velosolutions - Stichschutzhandschuhe

Velosolutions setzt sich in verschiedenen Ländern dafür ein, dass Freizeit und Bewegung als wichtiger Teil von Kultur und Lebensqualität gelebt werden können. Neben Spass spielt dabei auch Sicherheit eine wichtige Rolle. Wie verbinden Sie diese beiden Aspekte bei Ihrer Arbeit?

Unser Planungsteam ist grundsätzlich in ständigem Kontakt mit den Baustellen vor Ort, in der Schweiz und auch im Ausland, und verbessert die Arbeitsbedingungen kontinuierlich. Neben Sicherheit ist auch der kulturelle Aspekt sehr wichtig für uns. Das erste #pumpforpeace Projekt realisierten wir 2017 in Lesotho in Roma, einem Dorf mitten in den Bergen. Mit #pumpforpeace bauen wir Velosolutions Pump Tracks in Ländern, welche es sich nicht leisten können. Gerade in Orten wie Lesotho bietet ein Velosolutions Pump Track viele Möglichkeiten und hilft den Kindern einen gesunden, respektvollen und toleranten Lebensweg einzuschlagen.

Welche Rolle spielt dabei das Arbeitsmaterial? 

Da unsere Arbeit auf den Baustellen körperlich extrem fordernd ist, schätzen unsere Mitarbeiter es sehr, wenn das Arbeitsmaterial ihre Körper schützt und schont. Oft erbringt unsere Baucrew unter intensivsten Wetterbedingungen Höchstleistungen. Daher schauen wir, dass sie mit den richtigen Produkten ausgerüstet sind.

construction pump track 2 1024x683 - Velosolutions - Stichschutzhandschuhe

Velosolutions baut Pumptracks auf der ganzen Welt. Wie können wir uns die Entwicklung und den Bau dieser sportlichen Spielplätze vorstellen?

Anders als im Strassenbau läuft ein grosser Teil der Arbeit von Hand. Die vielfältigen Formen können von Hand effizienter geformt werden, als mit grossen Maschinen. Das Asphaltieren in Steilwandkurven fordert sowohl viel Erfahrung wie auch viel Schweiss. Dabei hat Sicherheit immer oberste Priorität, beim Bau wie auch bei der späteren Nutzung.

Bei Velosolutions verbinden Sie Leidenschaft und Professionalität. Wie sehen Sie die Zukunft Ihres Unternehmens?

Der 2020 realisierte Nagens Trail in Flims ist beispielsweise die weltweit erste Bikestrecke, welche zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie gebaut ist. Darauf sind wir sehr stolz und sehen noch viel Potential und Möglichkeiten die Zukunft weiterhin positiv zu gestalten. Deshalb machen wir weiter wie bisher und machen damit den Bikesport überall auf der Welt zugänglich.


Claudio Portrait 200x300 - Velosolutions - Stichschutzhandschuhe

Claudio Caluori
Gründer von Velosolutions

Kontakt & Informationen:

Think & Build Velosolutions GmbH
Via Stenna 4
CH-7017 Flims

Tel. 081 911 12 12
E-Mail: info@velosolutions.com

www.velosolutions.com